Lenbachgärten

Das Quartier Lenbachgärten befindet sich in zentraler Lage in der Nähe des Hauptbahnhofes, direkt neben dem Alten Botanischen Garten in der südlichen Maxvorstadt. Hier entstand zwischen 2005 und 2008 bei hoher baulicher Dichte ein durchgrüntes und verkehrsfreies Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität.

Die Nutzungsmischung aus exklusivem Wohnen und Arbeiten belebt das Quartier und seine Umgebung. An der Ecke Sophienstraße/Luisenstraße wurde das Rocco Forte Hotel München im Herbst 2007 eröffnet. Das Parkcafe im angrenzenden Alten Botanischen Garten wurde renoviert und neu eröffnet. Der westliche Bogen der Sophienstraße wurde aufgewertet, im Norden öffnet sich das Quartier über eine Piazetta zur gegenüberliegenden Kirche St. Bonifaz.

Im Hochbau und in der Freiraumgestaltung wurden höchste Ansprüche an das Design und die Materialverwendung verwirklicht. In der Gestaltung des Freiraumes zeigt sich dies auch in der anspruchsvollen Pflanzenverwendung, die ganzjährig spannende Bilder und Atmosphären erzeugt.  Drei Innenhöfe bieten abgeschlossene private Freiräume für Berufstätige und Bewohner.

 

Architekten:

Hilmer & Sattler

Albrecht, Steidle + Partner

Landschaftsarchitekten:

Adelheid Schönborn, AGS Landschaftsarchitekten
Grünordnungsplan, Entwurf, Genehmigung

Irene Burkhardt Landschaftsarchitekten
Tektur, Vertiefung Entwurf bis Bauleitung

Auftraggeber:

Frankonia, Eurobau Maxviertel GmbH