Windkraftgutachten Landkreis Dachau
Machbarkeitsuntersuchung von Standorten für Windkraftanlagen im landkreisweiten Maßstab

Auftraggeber:
Zeitraum:
Projektbeteiligte:
Landratsamt Dachau
2010–2011
enerbasics, München

 

Die Nutzung der Windenergie in Deutschland befindet sich seit vielen Jahren in einem stetigen Wachstum, zunehmend auch im süddeutschen Binnenland. Dabei werden neu errichtete Einzelanlagen immer größer, Höhen über 100 m sind heutzutage der Normalfall.

Das Gutachten dient als Grundlage für die Ausweisung von Gebieten für die Windkraftnutzung im Rahmen der vorbereitenden kommunalen Bauleitplanung (Flächennutzungsplanung) und als Entscheidungshilfe für Genehmigungsbehörden zur Beurteilung von konkreten Bauanträgen.

In einem ersten Schritt wird dargestellt, wo eine Windkraftnutzung unter anderem aus immissionschutz-, naturschutz-, oder baurechtlichen Gründen grundsätzlich nicht zulässig ist. Für die verbleibenden Flächen werden die Abwägungskriterien (u.a. Regionalplanung, Landschaftsbild) dargestellt, die bei der Beurteilung von Windkraftanlagen im Genehmigungsverfahren jeweils eine Rolle spielen können, ebenso kleinflächige Ausschlußkriterien wie Biotope, topographische Hindernisse und Denkmalschutz.

Damit stehen den Kommunen wesentliche Grundlagen für die innergemeindliche Abwägung z.B. bei der Flächennutzungsplanung sowie gegebenenfalls. für eine überörtliche Kooperation bei der Ausweisung von Standorten zur Verfügung.

Potentielle Flächen im Landkreis,Vorauswahl
Potentielle Flächen im Landkreis Vorauswahl

Geländeschnitt - Sichtbarkeit von Windkraftanlagen
Geländeschnitt - Sichtbarkeit von Windkraftanlagen

Abwägungsziele - Regionalplan
Abwägungsziele - Regionalplan

Ausschlussflächen - Gewässer
Ausschlussflächen - Gewässer

Karte Abwägungskriterien Gemeinde
Karte Abwägungskriterien Gemeinde